Ist es Zeit für eine Erneuerung der Webseite?

Ihre Website hat zweifellos viel Zeit, Mühe und Energie gekostet, um sie zu erstellen und dann der Welt zu präsentieren, ganz zu schweigen von Geld und Ressourcen.

Die Idee, eine Erneuerung vorzunehmen, ist verständlicherweise beunruhigend, aber lesen Sie sich unsere 5 einfachen Fragen durch, bevor Sie diesen Gedanken verwerfen...


1. Ist Ihre Website vollständig mobil-optimiert (responsive)?


Es mag im Jahr 2021 offensichtlich klingen, aber es ist eine ernsthafte Überlegung. Es ist an der Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie Ihre Nutzer auf kleineren Geräten mit Ihren Inhalten interagieren. Dies ist der Schlüssel.


2. Wie schnell ist Ihre Website?


Ihre Kunden verlangen schnelle Ladezeiten und es ist heute die Norm, blitzschnell zu surfen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Website Ihren Nutzern gerecht wird, oder sie werden einfach woanders hingehen.


Schauen wir uns die Statistiken an:


Die hälfte der Nutzer erwarten, dass Ihre Website in weniger als 2 Sekunden geladen wird.

Fast die hälfte der Nutzer werden die Seite ganz verlassen, wenn sie länger als 3 Sekunden braucht.

90% der Internetnutzer erwarten, dass eine mobile Website genauso schnell oder schneller lädt als auf ihrem Desktop.



Eine langsame Website hat nicht nur Auswirkungen auf Ihre Konversionsrate, sondern auch auf Ihr Google-Suchranking. Google sagt dazu:


"Wir sind bestrebt, das gesamte Web schnell zu machen"


"Google reduziert die Anzahl der Crawler, die es zu Ihrer Website schickt, wenn Ihr Server langsamer als zwei Sekunden ist."


Best-Practice-Tipps zum Erhöhen der Geschwindigkeit Ihrer Website finden Sie in unserem Blog.


3. Wie sieht es mit der Absprungrate aus?


Als Teil Ihrer fortlaufenden Marketingbemühungen sollten Sie Ihre Absprungrate überprüfen.


Eine niedrige Absprungrate deutet darauf hin, dass Ihre Website gut funktioniert und dem Publikum die gewünschten Inhalte bietet.

Eine höhere Absprungrate deutet darauf hin, dass der Inhalt und das Benutzererlebnis Aufmerksamkeit benötigen. Überwachen Sie dies?


4. Wie sind Sie in Google gerankt?


Neben blitzschnellen Ladezeiten und einer "mobile first"-Website durchsucht Google das Internet auch nach relevanten Schlüsselwörtern und Links zu und von anderen Websites innerhalb Ihrer Inhalte. Grundlegende SEO-Einstellungen wie korrekte Titel, Seitenbeschriftungen und Beschreibungen sind für den Erfolg bei Google unerlässlich.


5. Das Wichtigste: Konvertiert Ihre Website?


Dies ist eine der wichtigsten Fragen, die Sie sich stellen können: "Funktioniert meine Website tatsächlich?


Werden die Zugriffe auf Ihre Website in Leads oder Verkäufe für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation umgewandelt?


Haben Sie die richtigen "Call-to-Actions", die Ihre Nutzer zum Handeln anregen?

Verwenden Sie Google Analytics oder andere Tracking-Tools, um festzulegen, wo die wichtigsten Nachrichten angezeigt werden sollen?


Füllen Ihre Formulare automatisch ein CRM auf oder starten Sie einen Verkaufstrichter?

Diese kleinen Aufgaben können die Leistung Ihrer Website sehr schnell enorm steigern und sind für den Online-Erfolg entscheidend.


Wenn Sie Fragen zu einem der oben genannten Tipps haben oder Hilfe bei Ihrer Website suchen, würden wir uns gerne mit Ihnen unterhalten. Klicken Sie hier und vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit einem unserer Website-Experten.